Gaugl KFZ
 

Von der Werkstatt zum Iveco-Partner

Seit 1996 hat der Gaugl Metallhandel als zweites Standbein die Nutzfahrzeug-Reparaturwerkstätte mit Prüfzentrum und Hydraulikservice erhalten. Seither musste wegen der starken Nachfrage die Arbeitsfläche mit dem Bau einer zweiten Halle im Jahr 2000 erweitert werden.

Nun in zwei eigenständige Gesellschaften gegliedert („Gaugl Metallhandel” und „Gaugl KFZ”) erwies sich der Iveco- Werkstättenvertrag im Jahr 2007 als weiterer großer Schritt in der Entwicklung des Werkstätten-Betriebs.

Heute ist die Gaugl KFZ GmbH eine 100-prozentige Tochter der Gaugl Holding und beschäftigt knapp 15 Mitarbeiter. Geschäftsführer ist Heinz Gaugl, der ältere Sohn des Firmengründers.

  • Bus-, Lkw- und Baumaschinen-Reparaturen aller Art
  • Bremsendienst
  • Karosseriearbeiten
  • Um- und Aufbauarbeiten
  • Kranservice
  • Spezialist für Hydraulik-Komponenten aller Art